Zonierung

Zonierung 2018-06-05T14:04:16+00:00

1. EINLEITUNG

Der heutige Weinbau ist im Wesentlichen das Ergebnis zweier gegensätzlicher Philosophien. Eine ist mit dem Gebiet und die andere mit der Rebsorte verbunden. Die erste Idee wird von Ländern mit einer alten Weinbautradition wie Frankreich verfolgt und erkennt die Qualität der Weine wegen der Terroirwirkung als eng mit dem Ursprungsgebiet verbunden. Die zweite ist typisch für die Länder der neuen Weinwelt wie Amerika und Australien, welche die Rebsorte als ausschlaggebend für die Qualität der Weine betrachten. Es gibt jedoch einen dritten Weg…

1.EINLEITUNG – DOWNLOAD PDF

2. PEDOLOGISCHE UND LANDSCHAFTLICHE UNTERSUCHUNG

Der Grund für diese Studie liegt in der Notwendigkeit, die Umwelt, die Landschaft und die Böden des DOCG-Weinanbaugebietes Rufina (das von Pontassieve nach Dicomano entlang des Siebtals in vorwiegend nord-südlicher Richtung ansteigt und sich nach Westen in Richtung Molin del Piano und nach Osten in Richtung Diacceto und Pomino erweitert) und des DOC-Gebiets Pomino zu skizzieren und eine geopedologische Karte des Gebietes im Maßstab 1:25000 zu erstellen, sowohl für die Zwecke einer Weinbauzoneneinteilung des Weinanbaugebiets als auch zum Verständnis des Zusammenhangs zwischen den Böden und der Qualität der in dem untersuchten Gebiet erzeugten Weine. Diese Bodenuntersuchung…

2.PEDOLOGISCHE UND LANDSCHAFTLICHE UNTERSUCHUNG – DOWNLOAD PDF

3. KLIMASTUDIE

Die agroklimatische Untersuchung zielt darauf ab, die Berufung zum Weinbau im DOCG-Gebiet des Chianti Rufina mit spezifischen Techniken der statischen und dynamischen Klimatologie und ganz allgemein der Agrometeorologie zu bewerten. Auf diese Weise ist es möglich, sowohl die klimatischen Ressourcen als auch die klimatischen Grenzen des Weinbaus quantitativ zu definieren. Klimatischen Ressourcen, die insbesondere untersucht werden…

3.KLIMASTUDIE – DOWNLOAD PDF

4. ERGEBNISSE

Die Vorstufen der Zonierung des Chianti Rufina haben es ermöglicht, durch Boden- und Landschaftsaufnahmen 13 Landschaftseinheiten zu identifizieren. Die Landschaftseinheiten wurden, sobald sie in eine pedologisch-landschaftliche Karte aufgenommen wurden, verwendet, um 29 Leitweingärten für Sangiovese (die am weitesten verbreitete Sorte im Gebiet und am Fuße des DOCG) und 7 für Merlot (eine internationale Sorte mit guter Anpassungsfähigkeit an das Klima der Bezeichnung) zu identifizieren, die als Quelle für alle während der drei Jahre der Erhebung durchgeführten Messungen verwendet wurden. Sie wurden auf der Grundlage einer vorläufigen Bodenuntersuchung und nach drei objektiven Kriterien ausgewählt, um die agronomische Variabilität des Gebiets zu ermitteln…

4.ERGEBNISSE – DOWNLOAD PDF

5. HANDBUCH

Auf der Grundlage der während des Zonierungsprojekts gesammelten Boden-, Klima- und agronomischen Informationen können einige Richtlinien für die Pflanzungswahl und die Bewirtschaftung der Weinberge vorgeschlagen werden. Diese werden betreffen…

5.HANDBUCH – DOWNLOAD PDF

6. BIBLIOGRAPHIE, AUTOREN, INDEX

Attilio Scienza, Luigi Mariani, DI.PRO.VE. – DIpartimento di PROduzione VEgetale, Università degli Studi di Milano Facoltà di Agraria – www.diprove.unimi.it

Luca Toninato, Jacopo Cricco, AGER Sc – AGricoltura E Ricerca Milano – www.agercoop.it

Francesco Lizio Bruno, Geologia e Ambiente Montepulciano (Siena) – ilsuolo@bccmp.com

6.BIBLIOGRAPHIE, AUTOREN, INDEX – DOWNLOAD PDF